Leaving Las Vegas

English version

Nein, nicht wie der Film.

Für uns ist Leaving Las Vegas Synonym für unsere letzten Tage in den USA. Die Motivation ist auch etwas abgeflaut. Auch sind wir aufgrund derzeit mangelnder Ausrüstung etwas gehandicapt. Thomas hatte vom Hersteller einen Ersatz für seine beschädigte Motorradhose in Las Vegas erhalten. Diese passte aber hinten und vorne nicht. Auf seine alte Hose, die wir einschicken mussten damit er die neue kriegt, in Las Vegas zu warten, kam leider nicht in Frage. So wollten wir eigentlich nicht mehr sehr weit fahren. Ein Stop musste aber noch sein: Death Valley, Kalifornien.

Die Landschaft wurde schroffer und, falls überhaupt möglich, noch karger. Wider Erwartens ging es auch nicht bergab sondern bergauf. Uns war nicht bewusst, dass Death Valley von Bergen umgeben ist.K1600_TOM_0167 Von über 1‘300 m ging es dann unter den Meeresspiegel. So konnten unsere KTM’s einmal U-Boot spielen.K1600_IMG_20171103_135323114_HDR Der tiefste Punkt ist 82 m unter dem Meeresspiegel.K1600_TOM_0197 Aufgrund einer kleinen „Kälte“-Welle blieben uns die berüchtigten heissen Temperaturen erspart – milde 25° C. Worte reichen nicht aus um die Landschaft, die uns nun umgab wieder zu geben. Schroffe Berge mit teils eigenartigen Formationen, Salzpfannen, Sanddünen und eigenartige silberne Büsche. Eine Mondlandschaft auf Erden, faszinierend in ihrer Andersartigkeit.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wieder ein Stück Route 66, inkl. der Nostalgie, einige Tage Aufenthalt in Desert Hot Springs um auf Tom’s Motorradhose zu warten und noch 180 Meilen bis zur Grenze.

Eigentlich hat ja unser „Panamerican“- oder „Las Americas“-Abenteuer oben in Dead Horse, Alaska, angefangen. Seither sind wir ja auch schon wieder Tausende von Kilometern gefahren. Doch Morgen, da geht es Richtung Süden. Adios, Vereinigte Staaten! Wir erkunden nun den Rest der Amerikas!

Von hier nach Süden sind jegliche Art von Reisetipps

  • Orte, die wir sehen sollten
  • Was wir nicht machen sollten
  • Was wir auch keinen Fall auslassen dürfen
  • Schöne Strecken
  • Leute, die wir unbedingt treffen sollten
  • Und auch sonst alles

herzlich willkommen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s